Hochbruecker Alm Restaurant Garching

Hans Kalteis nennt sein Lokal im Gewerbe- gebiet nun so und erinnert an die Kultgaststätte aus den Jahrzehnten nach dem zweiten Weltkrieg.

Die Hochbrücker Alm war in den 50er und 60er Jahren ein Kiosk mit Bier der Haimhausener Brauerei in einem Waldstück auf dem späteren Bundeswehrgelände und dem heutigen Oberschleißheimer Gemeindegebiet. Hier trafen sich viele Flüchtlinge und auch die amerikanischen Soldaten gingen ein und aus. „Die Hochbrücker Alm war berühmt berüchtigt“, weiß der Hochbrücker Stadtrat Rudolf Naisar, „denn manchmal wurde dort auch erst zugeschlagen und dann geredet“.

Aber das war nur eine Seite des Treffpunkts: Sehr beliebt waren die vielen Tanz- veranstaltungen in der Gasthaushütte, bei denen sich Menschen kennen lernten und glückliche Stunden verbrachten.

Rudolf Naisar freut sich sehr darüber, dass der traditionsreiche Name nun wieder verwendet wird für das Lokal in der Lilienthalstraße im Gewerbegebiet, das bisher „Petras Imbiss“ hieß. „Mit Petras Imbiss kann doch eh niemand etwas anfangen“, scherzt Naisar.

Die Gastwirtschaft der Familie Kalteis war ein Treffpunkt der Filmleute, die vor einiger Zeit einen Film in der Reihe „Unter unserem Himmel“ über Hochbrück gedreht haben, den Garchinger Ortsteil, den viele nur wegen seines großen Gewerbegebiets kennen.

Hannelore Kalteis ist selbst Hochbrückerin, sie ist in der Siedlung an der B 471 groß geworden und zur Schule gegangen. Mit Ehemann Hans und Tochter Nicole führt sie den Familienbetrieb, der längst kein Imbiss mehr ist: Gab es unter den Vorbesitzern früher nur Currywurst und Spieß, stehen heute Schweinebraten, Cordon Bleu und viele andere Gerichte auf der Tageskarte.

40 Plätze hat die Gastwirtschaft, im Sommer einen Biergarten und nicht nur für die Übergangszeit einen schönen beheizten Wintergarten. In der Küche kocht Chef Hans Kalteis, während Frau und Tochter an der Theke die Wünsche der Berufstätigen aus dem Gewerbegebiet und der vielen Lkw-Fahrer erfüllen. „Immer öfter kommen auch Gäste von jenseits der B 471“, sagt Kalteis. Viele Hochbrücker sind durch den BR-Film neugierig auf die Gastwirtschaft geworden.

Kontakt

Hochbrücker Alm

Lilienthalstraße 10

85748 Garching

hochbrueckeralm(at)gmx.de

Tel. 089 / 320 49 60

Fax: 089 / 327 068 71

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.00 Uhr - 20.00 Uhr

Freitag
08.00 Uhr - 17.00 Uhr

 

 

 

Impressum